Skip to main content

Urlaub
im Schwarzwald

Anreise

Mit Bahn und Bus

Der Bahnhof von Baiersbronn ist zu Fuß in 20 min (1 km mit Berg) vom Ferienhaus erreichbar. Der Bahnhof Baiersbronn hat direkte Verbindungen nach Karlsruhe, Mannheim, Ludwigshafen und Freudenstadt. In Freudenstadt können nach Züge nach Offenburg, Eutingen, Herrenberg, Böblingen und Stuttgart erreicht werden. Es sind Regionalzüge und S-Bahn die von 30-Minuten-Takt bis einmal täglich fahren.
Bahn und Busverbindungen: https://www.baiersbronn.de/de-de/service/anreise

Fußweg vom Bahnhof zum Rußberghaus: Entfernung 1,1 km (mit Berg), Dauer: 20 min. Vom Bahnhof Baiersbronn laufen Sie auf die Freuden¬städter Straße. Nach 600 m gehen Sie am Kreisverkehr Richtung Klosterreichenbach auf die Murgtalstraße. Nach 130 m biegen links in die erste Straße ab, in die Häslergasse. Nach 110 m geht es links in die enge und steile Schiefelgasse den Berg hinauf. Nach 200 m gehen Sie die zweite Einfahrt. Es ist das letzte Haus in der Reihe vor der Wiese und dem Waldrand.

Anreise mit dem Auto

Nach Baiersbronn gelangen Sie von Stuttgart aus über die A8 Richtung Singen, Ausfahrt Rottenburg. Aus Richtung Schweiz A8 nach Stuttgart, Ausfahrt Horb. Von Norden, Hessen, Rheinland-Pfalz, NRW, Niedersachsens über Karlsruhe A5 Richtung Basel, Ausfahrt Rastatt.

Aus Richtung Stuttgart/Schweiz: Vom Bahnhof Baiersbronn fahren Sie auf die Freuden¬städter Straße. Nach 600 m nehmen Sie die erste Ausfahrt im Kreisverkehr Richtung Klosterreichenbach auf die Murgtalstraße. Nach 130 m biegen links in die erste Straße ab, in die Häslergasse. Nach 110 m geht es links in die enge und steile Schiefelgasse den Berg hinauf. Nach 200 m nehmen Sie die zweite Einfahrt. Es ist das letzte Haus in der Reihe vor der Wiese und dem Waldrand.

Aus Richtung Karlsruhe/Rastatt: Nach Ortschild Baiersbronn sind sie auf der Murgtalstraße und biegen nach der ARAL-Tankstelle rechts in die Häslergasse ein.

Zufahrt von unten über steile Schiefelgasse:
Nach 110 m geht es links in die enge und steile Schiefelgasse den Berg hinauf. Nach 200 m nehmen Sie die zweite Einfahrt. Es ist das letzte Haus in der Reihe vor der Wiese und dem Waldrand.

Zufahrt von oben über die breitere Häslergasse und Sommerseitenweg
Falls die Schiefelgasse zu eng und zu steil ist, können Sie alternativ die breitere Häslergasse und dann links in den Sommerseitenweg hoch¬fahren.

Vom Sommerseitenweg biegen Sie links runter in die Schiefelgasse ein und kommen von oben an das Haus. Es ist dann die erste Einfahrt und das erste Haus nach der Wiese.

Zum Einparken fahren Sie am besten rückwärts in den Parkplatz unter dem Solardach oder in den Parkplatz am Haus ein.

Anfahren am Berg ist notwendig.